Sonntag, 28. August 2016

Muster Mixer #21 D-vine & Ennies

Im Monat August hat und Anya Lothrop mit ihrem Muster Mixer wieder vor eine spannende Aufgabe gestellt.
Die Muster D-vine und Ennies sollten gemixt werden, nach Anyas strengen Regeln also kein Duotangle sondern ein echter Mix.
Da die beiden Muster recht ähnlich sind, habe ich fast einen Monat lang keine Idee gehabt, wie ich es anfangen soll.
Und dann habe ich am letzten möglichen Sonntag des Monats eben einfach angefangen. Und dann mixte es sich irgendwie von alleine. In Flow sozusagen.
Wieder eine tolle Erfahrung- man sollte eben nicht immer so viel drüber nachdenken;-)

What an interesting challenge Anya Lothrop gave us for the August: She prompted us to mix the tangles D-vine and Ennies.
As the tangles are a bit similar I did not have any idea how to mix them for the whole month.
Today, at the last sunday of August I just begun to draw and then the tangles have mixed unexpectedly, and there was a real flow...
What a good experience: Don`t think too much ... ;-))


Ich habe in einem meiner Einträge vom Juli von unserem Urlaub und der Begegnung mit der Jugendstilkunst von Charles R. Macintosh berichtet. Er hat es mir einfach angetan.
Seitdem habe ich versucht, die Schrift im Stil von Macintosh zu üben und beschrifte mein Skizzenbuch nur noch in dieser Schriftart. Auch die Rückseite des heutigen Tiles habe ich so beschriftet. Mir gefällt dieser Stil einfach so sehr.

I one of my posts in July I told about our visit in the Hill House, where we could see the works of the Art Nouveau artist Charles R. Macintosh.
I was so thrilled by his designs that I decided to learn hand lettering in Macintosh`s style.
From this time I use this letters in my sketchbook, on cards and also on the backside of the Muster mixer tile. I LOVE this style: 



Kommentare:

  1. Liebe Simone, dein Muster Mixer ist sehr schön blumig geworden. Ich kann deine Schwierigkeiten beide Muster zu mixen sehr gut nachvollziehen, mir ging es genauso. Aber du hast Recht, man darf wirklich nicht zu sehr darüber nachdenken, sondern anfangen und laufen lassen. Das merke ich immer wieder. Ich wünsche dir eine schöne Woche.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht auch wie Jugendstil aus - ich liebe Jungestil :-) Gruß Gudrun

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für euer Feedback! Many Thanks for your feedback!